Mittwoch, 28. Juni 2017

Der Auflösung erster Teil

Ich bin mir fast sicher, dass fast jeder auf der gestrigen Karte erkannt hat, was wir verschenkt haben – richtig, 5 Kissen. Das Geburtstagskind hat genau zur Geburtstagsfeier die überdachte Terrasse fertig gestellt, Gartenmöbel wird noch angeschafft, aber die Ruhekissen, die sind schon mal da und natürlich farblich an den Geschmack angepasst. Hier kommt Kissen Nr. 1:
Ein in der Machart ähnliches Kissen habt Ihr bei mir bereits HIER, HIER und HIER gesehen.

Die anderen Kissen zeige ich wieder nach und nach, sonst wird’s vielleicht langweilig J.

Danke für’s Schauen,





Dienstag, 27. Juni 2017

Zu 5 mal zehn

Lebensjahren haben wir letzte Woche mit dieser Karte gratuliert …
Als Geschenk gab es dann zum Seele baumeln lassen fünf selbst gemachte Dinge, die symbolisch auch auf der Karte versteckt sind – sicher könnt Ihr Euch jetzt schon denken, was wir verschenkt haben. Für den Transport haben wir sogar unseren Sackkarren genutzt 😉. Übrigens, den Hund auf der Schaukelbank gibt es auch beim Geburtstagskind, die Färbung ist ein wenig anders, aber er ist genauso knuffig und lieb und hat uns genauso in sein Hundeherz geschlossen wie wir ihn.

Solltet Ihr nicht darauf kommen, morgen gibt’s die erste Teilauflösung.

Materialliste – Zu 5 mal zehn
Material von Stampin’Up!®:                                                                      Anderes:
Farbkarton: Ozeanblau, Flüsterweiß                                                         Craft Cardstock
Stempel: Stille Momente, Choose Happiness (nicht mehr im Katalog)
Stempelkissen: Anthrazitgrau, Espresso, Savanne, Saharasand, Jeansblau, Farngrün, Olivgrün, Zarte Pflaume,
                        Kandiszucker (nicht mehr im Katalog)
Stampin’Write Marker: Taupe (nicht mehr im Katalog)
Sonstiges: BasicStrassSchmuck

Danke für’s Schauen,





Freitag, 23. Juni 2017

Ganz viele Anker

finden sich auf und in dieser Karte, mal geprägt, mal ausgestanzt, mal gestempelt …
Die linke Innenseite ist mit einer Einstecktasche für z. B. einen Gutschein versehen.
Und verschlossen wird das Ganze mit Magneten; sie sind gut versteckt unter den Papieren auf der linken Außenseite und der rechten Innenseite.

Materialliste – Ganz viele Anker
Material von Stampin’Up!®:                                                         Anderes:
Farbkarton: Marineblau, Flüsterweiß, Glutrot                              Präge: Anchors – KaiserCraft
Stempel: Sea Street, Designer-T-Shirt                                      Die: Anchors Away – in’spire by Spellbinders  
               (beide nicht mehr im Katalog)
Stempelkissen: Marineblau
Sonstiges: Leinenfaden, Handstanzen 1/8“ und ¼“ Kreis

Zum Thema 'MARITIM' der Steckenpferdchen-Challenge passt die Karte diesen Monat auch.

Danke für’s Schauen und ein schönes Wochenende,





Mittwoch, 21. Juni 2017

Sukkulenten

Ich mag sie einfach, auch wenn es das Designerpapier nicht mehr gibt. Ich mag sie nicht nur auf dem Papier, sondern auch im eigenen Garten. Und zum Verschenken eines Blumengutscheins eignet sich das Dekor bestens …
Die Karte hat dem Gutschein angepasste größere Maße; dieser stand zwar aufgrund seiner rechteckigen Form etwas über (Die Fotos sind ohne Gutschein gemacht), aber wenigstens nur an einer Ecke und das Band hat ihn fest in der Karte gehalten.
Materialliste – Sukkulenten
Material von Stampin’Up!®:                                                                 Anderes:
Farbkarton: Flüsterweiß                                                                      Dies: Kreis – Sizzix, double stitched circle - 
Designerpapier: Sukkulentengarten (nicht mehr im Katalog)                        Dienamics
Stempel: Bannereien, Sukkulente Akzente (nicht mehr im                 Sonstiges: Tonkarton in Lindgrün, Satinband Weiß
               Katalog)
Stempelkissen: Calypso, Olivgrün, Zartrosa, Zarte Pflaume, Minzmakrone, Mattgrün, Melonensorbet (letzte drei nicht
                        mehr im Katalog)
Framelits: Bunter Banner-Mix, Sukkulenten (nicht mehr im Katalog)
Sonstiges: Stampin’Dimensionals, Akzente Brillantweiß

Danke für’s Schauen,





Montag, 19. Juni 2017

Mit ein wenig Aquarelltechnik

gefüllt ist diese Rose:
Dazu habe ich die Rose in drei unterschiedlichen Farben von hell nach dunkel knapp versetzt abgestempelt und anschließend mit einem Wassertankpinsel und Stempelkissenfarbe (im Deckel), wieder beginnend mit der hellsten Farbe, von innen nach außen aquarelliert. Zum Schluss habe ich nochmal mit dem Wink of Stella Pinselstift für ein wenig Glimmer darüber gewischt, auf dem Foto kann man das leider nicht erkennen.
Ein Geburtstagsgruß, ein paar Farbsprutzel mit dem Pinsel und ganz kleine Perlchen vervollständigen die Glückwunschkarte.

Materialliste – Mit ein wenig Aquarelltechnik
Material von Stampin’Up!®:                                                           Anderes:
Farbkarton: Flüsterweiß, Sommerbeere                                        Karte in Hellgrün
Stempel: Rosenzauber
Stempelkissen: Zartrosa, Zarte Pflaume, Sommerbeere, Limette
Sonstiges: Wassertankpinsel, Wink of Stella, BasicPerlenSchmuck

Einen guten Start in die neue Woche und danke für’s Schauen,





Samstag, 17. Juni 2017

Die ersten Kalenderblätter

des Geburtstagskalenders von der ScrapZeit sind endlich fertig … Es hat doch etwas länger gedauert als gedacht, bis die Muse und die Muße dafür kam und es sind auch noch nicht alle fertig, aber ich kann

Januar,
Februar
und auch April
präsentieren.

Beim Februar habe ich mich komplett an Uschis Vorschlag gehalten; bei den anderen beiden sind die Fotos in den Workshopvorschlägen durch Eiskristalle und ein Schüttelfenster bzw. ein selbst gestaltetes 'Aprilbild' ersetzt. Die Seiten haben übrigens keine Flecken, sondern der Schatten der Stuhllehne wirkt so.

Weitere Kalenderblätter folgen Blatt für Blatt, auch das noch in der Umgestaltung befindlich Holzklemmbrett zeige ich nach Fertigstellung.

Einen schönen Sonntag und vielen Dank für’s Schauen,







Mittwoch, 14. Juni 2017

Mach mal Pause

am Geburtstag vom Umzugsstress rufe ich mit dieser Karte einer werdenden Mama zu:
Mit einem Blick auf‘s weite Meer vom erholsamen Liegestuhl aus und einem Drink (natürlich alkoholfrei) sollte die Rast leicht fallen …
Auch für mich leitet immer erst der Blick auf die (Nord)See den Urlaub ein, tief Luft holen und die Weite sowie den Wind spüren und alles Ungute einfach wegpusten lassen.

Die Muscheln rechts sind mit einem Prägefolder entstanden; anschließend bin ich mit einer in Savanne eingefärbten Gummiwalze mehrmals leicht darüber gerollert. Und zu guter Letzt haben sie noch ein bisschen Glitzer mit dem Wink of Stella-Pinselstift erhalten J.

Materialliste – Mach mal Pause
Material von Stampin’Up!®:                                                      Anderes:
Farbkarton: Flüsterweiß, Marineblau, Meeresgrün                    Präge: Shell Corner - Darice
Stempel: High Tide, Jahr voller Farben                                    Sonstiges: quadratische Karte in Hellblau
Stempelkissen: Savanne, Himmelblau
Stampin’WriteMarker: Savanne, Limette
Thinlits: Aus jeder Jahreszeit
Sonstiges: Wink of Stella, Lack-Akzente mit Glitzereffekt

‚Maritim‘ ist das Thema der STECKENPFERDCHEN-Challenge diesen Monat und so verlinke ich die Karte dort als Inspiration.

Danke für’s Schauen,